Der Koelbel-Blog, ältere Beiträge

mehr Kraft - mehr Muskeln - mehr Gesundheit

Ab hier finden Sie etwas ältere Blog-Einträge, die jedoch immer noch  Ihre Gültigkeit haben. Sie lesen, wie man zu Hause trainieren kann und schnell gut in Form kommt. Wir zeigen in diesem Blog, wie einfach Kraftsport und Fitness sein kann und erklären mit einfachen Worten die neuesten Erkenntnisse der modernen Sportwissenschaft.

Sie lesen außerdem, warum eigentlich Muskelaufbau für Männer und auch Frauen in jedem Alter wichtig ist. Es geht nicht um Body Building nach altem Verständnis, sondern vor allem um den gesundheitlichen Aspekt dabei. Der körperliche Verfall muss gestoppt werden. Und es ist gar nicht so schwer ...

Tipps & Tricks für optimalen Muskelaufbau:

 

Die Isokinator App für iPhone und Android und Windows Phone

Isokinator App jetzt online

Soeben veröffentlicht: die gratis App für den Isokinator. Nun hat der mobile Isokinator doch noch seine eigene App für den echten, mobilen Einsatz bekommen. Nicht ganz nach unseren festen Prinzipien, jedoch auf vielfachen Kundenwunsch. Jetzt gratis im Google Play Store, im Apple App Store und im Windows Phone Store. [mehr...]

 
18 August 2014 | 1 Kommentare | Autor: cliff.koelbel


ISOKINATOR - CRUMPLED CHART, die robuste Trainingsanleitung im A2-Format

ISOKINATOR - CRUMPLED CHART - die robuste Trainingsanleitung

Die Strapazierkarte, die Ihnen nichts krumm nimmt. Mit nur 20 Gramm ein echtes Leichtgewicht! Mobil, wasserfest und nahezu unzerstörbar. [mehr...]

 
30 Juli 2014 | 0 Kommentare | Autor: cliff.koelbel


Isokinator High Intensity Training - HIT

Sollte man 'HIT' als Training mal ausprobieren?

Entscheiden Sie selbst: Das in letzter Zeit diskutierte High-Intensity-Training (HIT) lässt sich mit einer Isokinator-Maschine ebenfalls praktizieren, da sie ohnehin ähnlich funktioniert. Es geht nämlich bei beiden Verfahren darum, mit hoch intensiven und kurzen Belastungen für den arbeitenden Muskel einen „Wachstumsreiz zu setzen“. [mehr...]

 
11 April 2014 | 1 Kommentare | Autor: cliff.koelbel


Isokinator Trainingsanleitung - Edition 3.3 jetzt fertig

Isokinator Trainingsanleitung - Edition 3.3 jetzt fertig

Update April 2014 - Gerade ganz frisch fertiggestellt: Die neue, noch einmal verbesserte Trainingskarte in der Version 3.3 für den Isokinator. Gültig für alle Modelle. Mit insgesamt 35 Übungen auf 24 Seiten (DIN-A4) mit vielen Hinweisen, Tipps und Tricks. Neu in dieser Auflage: "Wichtiges Wissen" (auf Seite 23) mit 14 neuen Hinweisen: z.B. Wann erhöhe ich den Widerstand?, Sollte ich zusätzlich Cardio-Training betreiben?, Darf ich zusätzlich noch eine andere Sportart betreiben?, Wann trainiere ich am besten?, Was tun bei Muskelkater?, Wenn Muskel und Gegenmuskel (noch) nicht gleich stark sind., Was tun bei Grippe oder Erkältung?, ... Außerdem ist jede einzelne Übung noch einmal verbessert erklärt. Vielen Dank an alle Kunden für die zahlreichen Hinweise in Emails und in den Foren. Alle nur denkbaren Fragen sind jetzt beantwortet und auch zwei widersprüchliche Hinweise wurden korrigiert. [mehr...]

 
11 April 2014 | 0 Kommentare | Autor: cliff.koelbel


Wie viele 'Sätze' machen ein Training erfolgreich? … und wie setzt man einen 'Au

Wie viele 'Sätze' machen ein Training erfolgreich? … und wie setzt man einen 'Aufbaureiz'?

Der aktuelle Stand der Sportbiologie empfiehlt  für ein Krafttraining nur an jedem 2. Tag 3 Sätze von je 10 Wiederholungen pro Muskel. Ein Muskel muss jedoch durch Training ausgereizt werden, um mit Wachstum reagieren zu können. Der Widerstand sollte so gewählt werden, dass man damit gerade noch diese 10 Wiederholungen schafft. [mehr...]

 
11 März 2014 | 0 Kommentare | Autor: Gert F. Koelbel


Was passiert, wenn man keine 'Veranlagung' hat?

Was passiert, wenn man keine 'Veranlagung' hat?

Gibt es Menschen, deren Körper auf Training nicht richtig antwortet? Die keinerlei Effekte für die Gesundheit und die Muskulatur erleben? Nun ja, das Nachdenken über die "Veranlagung" gibt es nun mal. Aber ohne einen wirklichen Grund. Schon 1980 bewies ... [mehr...]

 
11 März 2014 | 0 Kommentare | Autor: Gert F. Koelbel


Anerkennung der Koelbel-Trainingsforschung durch die Heinrich-Heine- Universität

Anerkennung der Koelbel-Trainingsforschung durch die Heinrich-Heine- Universität

Schon im Jahre 1988 erkennt Universitäts-Professor Dr. med. F. Beuker (Heinrich-Heine-Universität) das Wirken, die Entwicklungen, die körperlichen und die gesundheitsorientierten Erfolge der Koelbel-Trainingsforschung an. [mehr...]

 
07 März 2014 | 0 Kommentare | Autor: Gert F. Koelbel


Inhalt abgleichen