Training Muskelaufbau/Definition

HINWEIS: Dieses Forum ist seit dem 20. Obtober 2016 geschlossen. Bitte gehen Sie zum neuen Forum auf der neuen Internetseite: www.koelbel.com

Dort können Sie sich neu anmelden und dann wie gewohnt schreiben und antworten. Ohne Anmeldung können Sie nur lesen.


1 reply [Letzter Beitrag]
IsoEcki
Offline
Joined: 21/01/2016

Hallo,

das Training mit dem Isokinator ist ja ein Muskelaufbautraining (jeweils 3 Sätze a
10 Wiederholungen).Wie definiert man denn seinen Körper? Nur durch die Ernährung? Wenig Fett,Wenig Kohlenhydrate und viel Eiweiß zu sich nehmen und der rest kommt dann durch das Isokinatortraining ?

cliff.koelbel
Bild von cliff.koelbel
Offline
Joined: 24/09/2010
Definiert wird erst, wenn es auch etwas gibt zum Definieren

Generell gilt: Definiert wird erst, wenn es auch etwas gibt zum Definieren. Zuerst werden überhaupt einmal Muskeln aufgebaut. Dazu ist ein leichter Kalorienüberschuss notwendig. Also bitte keine Diät!

Mit der Zeit wachsen so die Muskeln, das Körperfett reduziert sich und die körperliche Gestalt verändert sich positiv. Nach 2-3 Jahren wird man damit seine alten Problemzonen im Griff haben, lästige Fettpölsterchen verloren haben und sich einen ein wirklich guten Body "erarbeitet" haben. Weitere Diäten sind meist gar nicht nötig, da sich jeder sportlich tätige Mensch automatisch auch viel bewusster ernährt und durch das Isokinator-Training am Tag 400 Kalorien zusätzlich verbrennt (auch an den trainingsfreien Tagen durch den sog. Nachbrenneffekt).

Das sog. Definieren machen Bodybuilder, die auf der Bühne stehen, um Ihre Muskel noch mehr hervor treten zu lassen. Dazu wird die tägliche Kalorienmenge deutlich herunter gesetzt. Proteine und gute Fette werden nach wie vor genommen, um auf jeden Fall den Muskelabbau zu verhindern. Ein solcher Nährstoffmangel reicht jedoch nicht aus, um dann beim Muskelaufbau weitere Fortschritte zu machen. Nach dem Auftritt essen Sie sofort wieder ganz normal und leben mit einem gesunden Körperfettanteil von ca. 12-18%. So eine Definitionsphase ist sehr sehr hart und sollte aus gesundheitlichen Gründen kein Dauerzustand sein.

Sind Sie ein Filmstar, Bodybuilder auf einer Bühne oder verdienen Sie Geld mit Ihrem Körper? Dann werden Sie um dieses qualvolle Definieren nicht herum kommen. Ansonsten lassen Sie das bitte sein und leben gesunder und länger mit einem etwas höheren Körperfettanteil.