Wiederholungen

HINWEIS: Dieses Forum ist seit dem 20. Obtober 2016 geschlossen. Bitte gehen Sie zum neuen Forum auf der neuen Internetseite: www.koelbel.com

Dort können Sie sich neu anmelden und dann wie gewohnt schreiben und antworten. Ohne Anmeldung können Sie nur lesen.


3 replies [Letzter Beitrag]
frankbergrath
Offline
Joined: 18/09/2016

(M4A)Jede Körperseite muss pro Satz also 10 mal die obere Position erreichen. Gezählt wird nur auf einer Körperseite. Das sind doch insgesamt 20 Wiederholungen pro Satz, oder? Dasselbe bei M4B ,M4D, M5A, M5B, M5E, M5F, M2D. Dagegen M3A, M3C und M3D, die 10 Widerholungen pro Satz(5 Wiederholungen pro Seite, pro Satz), auf die immer hingewiesen wird. Hab ich da was falsch verstanden?

Musculus
Offline
Joined: 21/12/2013
Ist richtig

Das hat schon seine Richtigkeit.

Dadurch fühlt sich ein vollständiger Satz bei Übungen wie M4A oder M5A deutlich länger an, weil man so viele Pendelbewegungen durchführt. Wichtig ist dabei, dass eine vollständige Wiederholung, also die Bewegung vom Ausgangspunkt weg und schließlich wieder zurück, bei allen Übungen in etwa den Richtwert 4 Sekunden dauern sollte. Bei der Bauchübung M3A ergibt sich damit eine wirklich betont langsame Ausführung, man sollte wirklich gezielt darauf achten.

cliff.koelbel
Bild von cliff.koelbel
Offline
Joined: 24/09/2010
Bitte nicht verwirren lassen

Gezählt wird bitte immer nur eine Seite:

rechts 1, links, rechts 2, links, rechts 3, links, ...

und nicht:

rechts 1, links 2, rechts 3, links 4, ...

Einfach nur auf eine Seite konzentrieren, die andere Körperhälfte wird automatisch und ohne zählen miterledigt.

Musculus
Offline
Joined: 21/12/2013
2 bzw. 1 Muskel

Was auch zu beachten ist (und ich hoffe, ich liege damit richtig): Die großen Rückenmuskeln und die Schultermuskeln sind jeweils als separat zu trainierende Muskeln anzusehen, genau wie die Arme sowie die Beine links bzw. rechts.

Anders hingegen bei den Bauchübungen (wie M3A): Da trainiert man nur *einen* Muskel.