Zeit sparen und Training optimieren

Stundenlanges Training ist out!
Versuchen Sie es mal mit 4 x 10 Sekunden pro Muskel
Tipps und Tricks für ein neues, zeitsparendes Training. Mit bis zu 105% höherer Aktivierung des Muskelwachstums!

Welches Krafttraining ist das effektivste? Welche Übung bringt den besten Erfolg? Welches Training ist optimal? Haben die besten Profis etwa ein Trainingsgeheimnis, dass sie keinem verraten? Na ja, vielleicht bis heute.
Jetzt lernen Sie ein neues Training kennen. Es besteht nur aus einem Satz mit vier kleinen Bewegungen. Und Sie müssen nur 70% Ihrer Höchstkraft einsetzen.
Der bessere Erfolg wurde sogar wissenschaftlich bewiesen (Messung der Muskel-Aktionspotentiale! Am Institut für Sportwissenschaft der Universität Bayreuth).

1.) Machen Sie als Anfänger von jeder Übungen nur einen einzigen "Satz". Er besteht aus 4 Wiederholungen. Der Erfolg ist dann bereits maximal. Er lässt sich nicht durch weitere Sätze addieren. Bald haben Sie 100% Kraft dazu gewonnen. Dann können Sie auf zwei Sätze übergehen. Das kann schon nach 18maligem Training geschehen.

2.) Bedienen Sie das Gerät mit etwa 70% Ihrer Höchstkraft. Ihre Kraft steigt dabei laufend an. Das bedeutet: die 70% sind nach 10 Tagen höhere Kräfte als zuvor. Dafür gibt es die Ablese-Instrumente auf unseren Trainingsgeräten. Damit können Sie den Grad der Kraftentfaltung ermitteln. Von Woche zu Woche neu!

3.) Soweit die Vorworte. Jetzt erfolgt die Praxis: Trainieren Sie aus der möglichen Gesamt- Bewegung jeweils nur einen Teil. Es ist die Superstrecke, die den Muskel am kräftigsten anspannt. Genau dort genügen vier Bewegungen von 15 bis 20 cm Länge. Aber: Solche Superstrecken sind je nach Training verschieden verteilt. Es kann die Mitte einer Bewegung sein. Es kann aber auch der Anfang oder das Ende einer Bewegung sein. Sie können das herausfühlen. Oder Sie können es gezielt aus der Trainingsanleitung entnehmen.

4.) Machen Sie nun 4 kleine Teilbewegungen "in Zeitlupe": 4 Sekunden in Richtung "schwerer". Dann 2 Sekunden unbeweglich halten. Danach 4 Sekunden langsame Rückführung der Bewegung. Für Ihre ersten Versuche ist eine Uhr mit Sekundenzeiger hilfreich. Nach kurzer Zeit brauchen Sie die nicht mehr. Bitte nicht den Atem anhalten! Lassen sie ihn frei fließen!

5.) Machen Sie vor der nächsten Muskelgruppe nur 20 Sekunden Pause. Durch solche Kurzpausen trainieren Sie die Ausdauer gleich mit.

6.) Trainieren Sie nur an jedem 2. Tag. Ihre Muskulatur braucht einen Ruhe-Zeitraum von 48 Stunden. Für Erholung, Wachstum und Kraftaufbau.

Zusammenfassung pro Muskelgruppe:

  • Nur 1 Satz mit 4 Wiederholungen
  • von je 10 Sekunden (Zeitlupe)!
  • Nur mit 70% Krafteinsatz!
  • Nur im intensivsten Teil der Bewegung!
  • Nur an jedem 2. Tag!

Achtung: Sie bringen dadurch der Muskulatur den besten Aufbauerfolg. Mangelnde Aktivierungabschnitte sind sonst ein normaler Teil jeder Trainingsbewegung. Hier aber werden sie vermieden. Der Erfolg: Die Brustmuskeln werden um 64% besser aktiviert. Die breiten Rückenmuskeln um 43%. Die Beine sogar um 105%. Völlig neu. Und jeder kann es!
 

Keywords:

Training

neu

optimieren

Zeit sparen

Tipps und Tricks

Trainingsanleitung

 
Description:

Zeit sparen und Training optimieren